dear-friend


Mit Falk und Lissy gestern am Abend noch hinunter zum Rhein gefahren. Bacco hat getobt wie schon lange nicht mehr, richig ausgelassen war er. Die beiden haben sich aber auch einiges einfallen lassen, um ihn herumzuscheuchen.
Nachdem ich beim Gehen noch immer Schmerzen habe, sind wir nicht sehr weit gekommen, dafür wars im Café hinterher für mich amüsanter. Falk hat am laufenden Band Witze erzählt, du kennst ihn ja...
Nächste Woche will ich auf jeden Fall wieder arbeiten, ich hoffe sehr, das klappt. Die Therapeutin ist zuversichtlich.
Die Schürfwunden sind abgeheilt, aber Narben überall, auch an den Armen. Aber was solls. Damit kann ich leben.

 

 

21.2.07 11:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




























































Gratis bloggen bei
myblog.de