dear-friend

 

Es ist Frühling, die Welt wird bunt - wieeee sehr habe ich mir das gewünscht!! - und in mir ist es nur grau und trist. Im Labor war es heute so stressig, dass ich mich total konzentrieren musste. Doch nicht einmal das hat wirklich geholfen. Ich stehe irgendwie neben mir und nichts hat wirklich Bedeutung. Langsam sollten diese Tabletten wirken, denn ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte. Vor allem habe ich Angst, einen Fehler zu machen das darf mir aber nicht passieren. Na ja, und Bacco tut mir langsam leid, der kommt nicht wirklich auf seine Kosten. Ich habe nicht einmal Lust mit ihm lange zu gehen.
Wenn ich daran denke, letzten Sommer sind wir gelaufen, er immer vorne weg, das hatte ihm echt Spass gemacht. Aber ich kann mich einfach nicht aufraffen, keine Lust zu laufen. Immer wieder verschiebe ich das. Ich fühle mich wie in einer Abwärtsspirale. Und es geht immer schneller.

 

2.4.07 20:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




























































Gratis bloggen bei
myblog.de